Morning Briefing Serie | Events | IDC Austria

Das IDC Morning Briefing ist als Veranstaltung für all jene CXOs gedacht, deren Workload es oft verunmöglicht einen ganzen Konferenztag zu investieren. Mit einem Beginn der Veranstaltung schon um 08:45 Uhr ist es möglich kurz und prägnant zu einem Thema zu informieren. Nach einer IDC Keynote folgen max. 2 Vendor-Slots und ein CXO-Vortrag aus der Praxis (Casestudy). Das Ende der Veranstaltung um 10:00 Uhr lässt unsere Teilnehmer mit viel Schwung und wenig Verspätung in den Arbeitstag starten. Jeder Teilnehmer erhält einen Special Report zum Thema (Essential Guidance), der entsprechend auch auf die Vorträge und Inhalte der Sponsoren abgestimmt wird. Ein gediegener Rahmen und ein luxuriöses Frühstück runden die Veranstaltung ab.

Die zwei verfügbaren Sponsor-Slots werden sowohl getrennt als auch gemeinsam vergeben, sodass Sponsoren auch die Möglichkeit durch Buchung beider Slots ein Custom-Briefing ohne Mittbewerb durchzuführen. In diesem Fall kann das Thema des Briefings auch frei gewählt werden.

Unterschied zu Standard IDC Konferenzen:

Morning Briefing

  • Nur 2 Vendor Slots, kaum Mitbewerb vor Ort
  • Bei Buchung beider Slots exklusive  Veranstaltung ohne Mitbewerber
  • Fokussierte, auch technische  Inhalte und Details
  • Kleiner, exklusiver Kreis interessierter TN, Clubatmosphäre
  • IDC Essential-Guidance Broschüre für TN, abgestimmt auf Sponsoren
  • Monatliche Veranstaltung, Thema auch frei durch Sponsoren wählbar     
  • Kostengünstiger Fixpreis (Details auf Anfrage)

Standardkonferenz

  • 3-6 Vendor Slots
  • Veranstaltung nicht  exklusive für 1 Sponsor
  • Eher allgemeiner Themenüberblick
  • Größere Anzahl an TN, Konferenzatmosphäre
  • Keine zusätzlichen IDC-Materialien für TN
  • Themen- und Terminvorgabe durch IDC, 1x/Jahr


Beispiele Morning Briefings: